QUARTETTO

Il Quartetto

Piemonte bianco DOC

Jahrgang:
2016

Traubensorte:
50% Chardonnay
20% Sauvignon blanc
20% Arneis
10% Cortese

Alkoholvolumen:
12.5 %

Degustation:
Helles Strohgelb mit grünen Reflexen. In der Nase frische Zitrone, Steinobst und etwas Wiesenblume. Am Gaumen frisch und mineralisch mit saftiger rassiger Säure. Etwas Pfirsich und gelbe Birne. Langer, zitrusfruchtiger Abgang, sehr elegant.

Als Apérowein zu jeder Gelegenheit. Harmoniert aber auch mit weissem Fleisch, Geflügel, Fisch und mit asiatischer Küche.

Genuss:
ab sofort, bis 2020

Preis:
Fr. 17.- (75 cl)

Il Quartetto, beinhaltet die Chardonnay Traube und ist die am stärksten verbreitete edle Weissweinrebe weltweit. Heute wird sie auf allen Weinbauregionen der Erde angebaut. Ihren Erfolg verdankt sie ihrer Fähigkeit, sich an verschiedene klimatische Bedingungen und Böden anzupassen.

In seiner Heimat Burgund ist sie schon lang ausschliesslich für die feinsten Weissweine zuständig und in der Champagne sorgt sie für Schaumweine von unvergleichlicher Finesse.

Chardonnay besitzt weit gefächerte Stil- und Geschmacksrichtungen. Üppige exotische Noten mit leichter Süsse, meistens verbunden mit hohem Alkoholgehalt und Eichenholz, in heissen Länder und saftige, feinfruchtige, charaktervolle Weine mit präsenter Säure in gemässigten Zonen.

Diese Traubensorte hat im Piemont eine lange Tradition und wird sehr häufig angebaut. Die Kalk- und Mergelböden des Monferrato ergeben einen rassigen, fruchtbetonten Weisswein, mit grosser Mineralität und kräftigem Charakter.

Dieses Cuvée besteht hauptsächlich aus Chardonnay, vereint mit anderen im Monferrato heimischen Traubensorten.

 

Vinifikation:
Pro Hektar beträgt der Ertag 8 – 9 Tonnen, 800 – 900 g/m2. Die Lese erfolgt normalerweise Anfangs September und wird von Hand durchgeführt. Das Traubengut wird sofort im Weinkeller sanft gepresst der Saft von den Schalen getrennt und kommt zur Gärung in Edelstahl- Tanks.

Ausbau:      
Im Stahltank. Zur Verfeinerung noch 3 Monate Flaschenruhe.